Einige Erfolge


Kunstausstellungen "etwas anders"



Ziele des Projektes

Einen bescheidenen aber ansprechenden Rahmen für regionalen Künstler aller Generationen für die temporäre Austellung ihrer Werke bieten.
Einstieg in bemerkenswerte Gepräche mit interessierten Ausstellungsbesuchern aller Altersgruppen über die Motivation der Künstler und m@chingGenerations
Vermittlung von Kontakten und Kunstwerken

Beteiligte Menschen und Generationen

Künstler aller Generationen
Interessierte Menschen aller Altergruppen und Generationen
Das m@chingGenerations Team ...

Inhalt dieses Projektes

m@chinggenerations bietet regionalen Künstlern die zeitweise Nutzung von kleinen Ausstellungsflächen im m@chingPoint RY und auch gemeinsame Kunst-Aktionen an. Die kleinen Ausstellungen folgen jeweils einem gemeinsam festgelegten Leitthema und können von interessierten Menschen jederzeit während der Öffnungszeiten besucht werden. Ausstellungsbegleitende Aktionen runden dieses Projekt ab.

Themen der vergangenen Ausstellungen waren:

Licht, Farben & Engagement verbindet Generationen

Unsere Auftakt-Ausstellung mit einer bunten Mischung kleinerer und größerer Kunstwerke aus dem Bereich der Malerei und Fotografie

Nachtfotografie

Eine für uns ganz besondere Ausstellung von Fotografien in memoriam Daniel W., der unsere Welt viel zu früh im Jahre 2012 verlassen musste

Ich liebe das Meer wie meine Seele

Eine ungewöhnliche Kombination der Nordischen Impressionen der Rheydter Malerein Elgin Heisig mit Fotografien von Uli Wateler

Thema der aktuellen Ausstellung ist:

Erstaunliches schaffen ... Die Motivation, scheinbare Grenzen zu überschreiten

Gezeigt werden Werke von W.A.S., einem nahezu erblindeten Maler. Ausdrucksstarke Landschaftsgemälde zeigen Motive, die der Maler teilweise über Jahrzehnte in seinem fotografischen Gedächtnis speicherte und mit einer minimalen Rest-Sehkraft von ca. 10 bis unter 5% in bemerkenswerter Weise auf die Leinwand brachte. Begleitend zur Ausstellung sind Live-Malaktionen mit dem Künstler geplant


Status und Zieltermin

Das Projekt Kunstausstellungen "etwas anders" ist gut angenommen worden und inzwischen integraler Bestandteil unseres Projektes "m@chingPoint RY" Viele interessierte Menschen haben unsere Themen-Ausstellungen besucht und sich äußerst positiv geäußert. Aufgrund der großen Nachfrage auch von Seiten der regionalen Künstler werden wir die Ausstellungsreihe ganz sicher auch unter Einbindung weiterer Künstler fortsetzen ..


En Dansk familie i Tyskland



Ziel des Projektes

Begleitung und erfolgreiche Integration einer dänischen Familie mit afghanischen Wurzeln in ihr neues Wohn- und Lebensumfeld in Mönchengladbach

Beteiligte Menschen und Generationen

Eine Familie mit zwei minderjährigen Kindern, die viele Jahre in Dänemark gelebt hat und sich nun entschlossen hat, nun nach Deutschland umzuziehen. Uli und Christiane Wateler mit ihrer Initiative m@chingGenerations ...

Inhalt dieses sozialen Projektes

Aufbau von Vertrauen, praktische und zielgerichtete Hilfe sowie Begleitung und Beratung in der Phase der Orientierung und der integration in das soziale Umfeld nach dem Umzug. Tatkräftige Unterstützung ,,. bei der Suche nach Weiterbildungs- sowie nachhaltigen Beschäftigungsmöglichkeiten hier in Mönchengladbach. durch Begleitung und Beratung in Alltagssituationen sowie bei den sehr sehr ehrgeizigen Bemühungen des Deutsch-Lernens bei organisatorischen Themen rund um den Schul- bzw Kindergartenbesuch der Kinder weitere konkrete Unterstützungsmaßnahmen unter Berücksichtigung der gewünschten beruflichen Entwicklung sind geplant...

Status und Zieltermin

Das Projekt ist auf vertrauensvoller Basis perfekt angelaufen und wird in gemeinsamer Abstimmung fortgeführt.Es gibt daher derzeit keinen konkreten Zieltermin.


m@chingPoint ... Aktive Begegnung der Generationen in der realen Welt



Ziel des Projektes

In Ergänzung zu unseren bestehenden virtuellen Kontakt- und Kommunikationsangeboten im WEB und über die sozialen Medien soll ein gut frequentiertes "Drehkreuz" für unsere Vermittlungsaktivitäten auch in der realen Welt entstehen. Der „m@chingPoint Rheydt“ definiert sich als Ort der persönlichen Begegnung, des Zusammenführens und des Austausches ... und das insbesondere zwischen verschiedenen Generationen und Wertegemeinschaften.

Beteiligte Menschen und Generationen

Kreative und engagierte Menschen aller Generationen Förderer und Fürsprecher sowie Initiatoren und Unterstützer der m@chingGenerations Initiative Menschen, die anderen Menschen helfen wollen oder Hilfe suchen.

Inhalt dieses sozialen Projektes

Auch und gerade Menschen, die das Internet nicht nutzen können oder möchten, werden hier an einem generationenübergreifenden Austausch über die aktive Gestaltung des gemeinsamen Lebens beteiligt. Im Vordergrund stehen hierbei • einander begegnen • miteinander reden … und zuhören • andere Werte verstehen • künstlerische und kreative Anregungen geben • Fähigkeiten / Erfahrung teilen • helfen und Hilfe annehmen...

Status und Zieltermin

Am Samstag, dem 17. Juni 2017 wurde der m@chingPoint RY in der Rheydter Passage am Ring, Friedrich-Ebert-Str. 53-55 41236 Mönchengladbach offiziell eröffnet. Wir freuen uns Di, Do, Fr jeweils ab 15:00 bis 18:00 Uhr und Sa ab 10:00 bis 14:00 Uhr auf Dich und viele andere interessierte Menschen aller Generationen.
Als Projektlaufzeit war zunächst ein Test-Zeitraum bis Ende Dez 2017 geplant ... aufgrund der sehr positiven Resonanz haben wir nun entschieden, das Projekt auch in 2018 fortzuführen.
Weitergehende Informationen findest Du hier auf dem Internet-Portal unserer Initiative m@chingGenerations.


Fotografische Begleitung eines Königshauses



Ziel des Projektes

Foto-Dokumentation eines Schützenjahres für das Königshaus einer historischen Schützenbruderschaft

Beteiligte Menschen und Generationen

Königshaus 2016/2017 der St. Josef Schützenbruderschaft Geistenbeck e.V. Ulrich Wateler für die Initiative m@chingGenerations in seiner Eigenschaft als Mitglied der Bruderschaft Mitglieder und Freunde der Bruderschaft aller Generationen

Inhalt dieses ehrenamtliches Projektes

Für ein Jahr der König sein ... besondere Momente, Stationen und Impressionen dieser interessanten Erfahrung (m)eines (Schützen-)Bruders sollen in möglichst lebendigen und authentischen Bildern festgehalten werden. Das Königshaus hat während dieses Schützenjahres nicht nur sichtlich viel Freude zusammen mit seinen zahlreichen Freunden und Gästen gehabt, sondern auch unermüdlich Spenden gesammelt. So kann König Rolf Wateler nun einen tollen "runden" Betrag an die Deutsche Leukämie-Forschungshilfe - Aktion für krebskranke Kinder übergeben. Wir sind im höchsten Maße beeindruckt ... in memoriam Daniel.

Status und Zieltermin

Das Projekt begann mit der Krönungsmesse Ende Oktober 2016 und steht nun nach dem Königsehrenabend Ende August 2017 kurz vor seinem Abschluss.


Übernahme persönliche Bildungspatenschaft



Ziel des Projektes

Ein Jugendlicher soll - abhängig von seiner individuellen Lebens- bzw. Ausgangssituation - an der Schwelle von der Schule zum Studium oder zur Berufsausbildung durch persönliche Begleitung, Beratung, Erkennen von Grenzen, Motivation und Bestätigung in die Lage versetzt werden, seine eigenen Zielsetzungen zu definieren und umzusetzen.

Beteiligte Menschen und Generationen

Ein Schüler, der am Projekt "Bildungspaten 2017" des Caritas Freiwilligen Zentrum MG-Rheydt teilnimmt Ulrich Wateler, Gründer der privaten Intiative m@chingGenerations in seiner persönlichen Funktion als Ehrenamtler im Projekt "Bildungspaten 2017" Offen für gemeinsame Aktionen mit Gleichgesinnten, Unterstützern oder Förderern

Inhalt dieses ehrenamtliches Projektes

Um die Vision der Initiative m@chingGenerations "Verschiedene Generationen und Werte-gemeinschaften gestalten aktiv ihr Zusammenleben" auch selbst konsequent zu leben, übernimmt der Gründer der Initiative ein Ehrenamt als Bildungspate. Im Vordergrund stehen hierbei • Werte anderer Generationen verstehen • Werte vermitteln • Erfahrungen weitergeben • Chancengleichheit fördern • Motivieren - Anregen - Beraten - Grenzen erkennen • Mut zur Bildung einer eigenen Meinung • Fordern und Fördern.

Status und Zieltermin

Erfolgreiches "Matching" der Bildungspaten und der Schüler durch das Caritas Freiwilligen Zentrum ist erfolgt. Uli und Kovan sind ein gutes Team. Für die Projektumsetzung ist ein Zeitraum von mindestens einem Jahr beginnend ab Mitte 2017 vorgesehen.


Ein Zuhause fern der Heimat



Ziel des Projektes

Begleitung und erfolgreiche Integration einer Flüchtlingsfamilie in ihr neues Wohn- und Lebensumfeld in Mönchengladbach

Beteiligte Menschen und Generationen

Eine irakische Familie mit fünf minderjährigen Kindern, die aus dem Kriegsgebiet im Norden ihres Heimatlandes geflohen ist, engagierte Menschen aus dem neuen Wohnumfeld, allen voran die Eigentümer/Vermieter der neuen Wohnung der Familie, der zuständige Flüchtlingsbetreuer der Stadt Mönchengladbach und die m@chingGenerations Initiative Ulrich Wateler Offen für gemeinsame Aktionen mit Gleichgesinnten, Unterstützern oder Förderern der Integration von ausgewählten Flüchtlingsfamilien

Inhalt dieses sozialen Projektes

Aufbau von Vertrauen, konsequente und zielgerichtete Hilfe sowie Begleitung und Beratung in der Phase unmittelbar nach dem Umzug in eine erste eigene Wohnung hier in Mönchengladbach. Tatkräftige Unterstützung beim Neubeginn und bei der Beschaffung angemessener, gespendeter Möbel, Kleidung und erster Spiel- und Lernmaterialien für die Kinder. Unterstützung bei der Sicherstellung eines regulären Schul- bzw Kindergartenbesuchs der Kinder Begleitung und Beratung in Alltagssituationen sowie bei den ersten Schritten des Deutsch-Lernens weitere konkrete Unterstützungsmaßnahmen unter Berücksichtigung der Bleibeperspektive sind geplant... ...

Status und Zieltermin

Das Projekt ist nach der spontanen Ersthilfe in einer Sondierungsphase zur Klärung, welche Unterstützungsleistungen unserer Initiative für alle Beteiligten wirklich zielführend wären. Aus diesem Grund gibt es derzeit keinen konkreten Zieltermin.


Momentaufnahmen eines Lebens



Ziel des Projektes

Die Erinnerungen an Daniel, sein Leben und die gemeinsam erlebten Momente festhalten und ein Verblassen oder gar Vergessen verhindern

Beteiligte Menschen und Generationen

Daniels Familie, Freunde, Bekannte, Nachbarn, Mitschüler, Kommilitonen, Kollegen, Weggefährten aller Generationen

Inhalt dieses sozialen Projektes

Ein wichtiger Teil unserer Trauer-Bewältigung ist die Gestaltung und die spätere öffentliche Bereitstellung einer Daniel-Gedächtnis-Seite im Internet. Hier können Momente seines Lebens und auch persönliche Gedanken von Allen, die Daniel kannten in einer angemessenen Weise festgehalten und miteinander geteilt werden.

Status und Zieltermin

Die grundsätzliche Gestaltung der Website ist erfolgt und erste Momentaufnahmen eines Lebens wurden auf www.wateler.de festgehalten ... Dieses Projekt lebt vom regelmäßigen Input aller Beteiligten. Es soll uns dauerhaft begleiten und hat daher keinen definierten Endtermin


Zu Hause wird alles anders



Ziel des Projektes

Rückhalt und Lebenshilfe beim Übergang in ein neues Zuhause in einer kritischen Lebenssituation.

Beteiligte Menschen und Generationen

Frau A. M., Rentnerin und Witwe aus MG und die m@chingGenerations Consultant & Services AgencyDipl.-Ing. Ulrich Wateler

Inhalt dieses kommerziellen Projektes

Konsequente Hilfe, Begleitung und Beratung in der Phase des Umzuges in eine neue Wohnung und des Neubeginns. Ideenfindung und kreative Planung einer kompletten Wohnungseinrichtung, Begleitung und Beratung beim Kauf von Möbeln, Wohnaccessoires und technischen Geräten. Beratung und Begleitung bei Umstellung und Neuabschluss von Festnetz und Mobilfunk-Verträgen, Coaching im Umgang mit neuen Medien sowie Organisation und Begleitung bei der Auflösung des alten Haushaltes.

Status und Projektbewertung

Das Projekt lief über einen Zeitraum von ca. 3,5 Monaten und wurde Mitte Dezember 2016 erfolgreich abgeschlossen. Wir freuen uns über eine sehr positive abschließende Bewertung unserer Aktivitäten durch A.M.: "Ein großes Gefühl der Hilflosigkeit bestimmte mein Leben nach dem Tod meines Mannes, allein in einer alten, viel zu großen Wohnung. Ein Berg von scheinbar unlösbaren Aufgaben stand zwischen mir und einem doch so sehr gewünschten Neuanfang in einer neuen Wohnumgebung. Mein Vertrauen in m@chingGenerations in dieser Situation wurde belohnt … Uli und sein Team haben es wirklich geschafft, mich Schritt für Schritt absolut zuverlässig und feinfühlig in ein neues Wohnumfeld zu begleiten, in dem ich mich nun sehr wohl fühle und neues Vertrauen zu mir selbst und in die Zukunft aufbauen kann. Vielen Dank Uli … ich würde Euch jederzeit weiterempfehlen" Mönchengladbach im Dezember 2016 A.M.